2018: der persönliche Wärme

SITO(3)

Die von Tubes für den Salone Internazionale del Bagno 2018 erdachte Wärme ist anders. Mit der neuen Kollektion PLUG&PLAY präsentiert Tubes eine wichtige Neuheit in Sachen Innovation und Erweiterung der Produktpalette, dank der ein ganz spezifisches Bedürfnis des Endkunden befriedigt werden soll.


In einer immer stärker vernetzten Welt ändern sich nicht nur die Lebensräume sondern auch die Lebensstile der Menschen und ihre Bedürfnisse. Die Objekte der Linie Plug&Play von Tubes überwinden die Statik der Architektur und öffnen sich der menschlichen Dimension, die von Natur aus ständig in Bewegung ist und sich weiterentwickelt: dadurch entsteht eine völlig neue Auffassung von "persönlicher Wärme".

Ein "persönlicher Wärme", der auch - so wie es allen Tubes-Produkten entspricht - in der Schönheit der Formen und des Designs zur Geltung kommt. Es wird also eine neue Ära eingeleitet, die Ära der komfortablem Wärme, die man nicht nur nah an seinem Körper genießen kann, sondern, dank der Designkomponente und der Freude, sich mit einer ästhetisch ansprechenden Wärme zu umgeben, sowohl für körperliches als auch für seelisches Wohlbefinden sorgt.

Für die Produkte der Kollektion Plug&Play von Tubes bedarf es keiner Installation. Es sind Designobjekte, die für eine Wärme, die einen begleitet und die man autonom genießen kann, entstanden sind. Objekte, bei denen die Funktion nicht sofort zum Vorschein kommt, weil sie hinter unerwarteten Formen verborgen bleibt: ein Beispiel ist Eve, eine warme Nomadenkugel von Ludovica+Roberto Palomba, die sich mit einem neuen dimmbaren Licht umgibt; oder Astro, entworfen von Luca Nichetto und auch als Luftreiniger gedacht.



Eine "persönliche Wärme", mit der man sich gern umgibt, um Körper und Geist zu wärmen, für ein wohlig warmes Wohlbefinden ohne räumliche und zeitliche Grenzenil corpo e la mente, per un benessere termico senza limiti spazio-temporali.